Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2017 angezeigt.

Wien

Wie kommen die Menschen zurecht, wenn die nur eine kurze Zeit zur Verfügung haben und mehr von einer Stadt oder Land sehen wollen?
Ich verrate es Ihnen wie ich es mache.:)
Ich suche mir 10 Sehenswürdigkeiten aus der Stadt oder aus dem Land aus. Danach mache ich kleine Zettelchen und mische sie ein in einem Glas. Schütteln, Schütteln, Schütteln und ich hole mir 3 Zettel aus dem Glas. Voila!

 Ich habe Stephansdom, Gutenbergplatz und außergewöhnliche Bilder vom Laden oder Menschen. Es kann sein, dass ich meine Wünsche nicht erreiche und ganz andere Sehenswürdigkeiten erwische. Mach doch nichts. Ich bin immer spontan. Dazu gehört auch Mut.:)


Foto: Ross

Esskultur in Oberösterreich

In der Mitte Europas liegt Österreich wie ein Fels in der Brandung.
Über die Menschen, die dort wohnen, erfahre ich von ihrer Esskultur. Jedes Bundesland hat ihre regionale Spezialitäten, Geschirr, Rezepten und Essgewohnheiten.
Die Gemeinde, die ich besucht habe, Vöklamarkt, hat von allem: Gmundner Keramik mit ihrer klarer Farblinien, Dorfkäse, handgemacht im Bredenzerwald und im traditionellen Kupferkessel gesennt, Rezepten von der Zeit, wo ich mal noch nicht in der Planung war.:) Und Bier natürlich.




Fotos: Ross

Cafe`König

Wer Baden-Württemberg besucht, und sein Leben genießen möchte, muss unbedingt der berühmte Café `König besuchen.

Tradition und Innovation sind die Leitfaden, die dieser Confiserie-
Betrieb einer der besten in Europa ist. Die traditionellen Familienrezepten seit über 100 Jahren, die genussvolle Ambiente und Topp Qualität führen  den Betrieb in die Zukunft.
Hier für euch paar Fotos.

Fotos: Ross





Römerradweg

Der Bayerisch- Oberösterreichischer Römmerradweg erstreckt sich über 242 km und ist familienfreundlich.
 Der Start ist Passau oder jede andere Stadt oder Gemeinde am Radweg.
Das Ziel ist eins oder jede andere Stadt am Radweg.
Die Strecke ist für alle geeignet, ist asphaltiert und mit kaum Steigerungen.
Mögliche Strecken sind: Passau- Innviertel-Attersee- Wels- Enns- Donau.
Also, mit dem Fahrrad in die Römerzeit ist Natur, Geschichte, Gegenwart, Sport, Erholung, Erlebnis und Familie auf einmal. Probieren Sie es aus:)

Foto:Ross

Oberösterreich- Vöklamarkt

52 Kilometer nördlich von Salzburg erreiche ich Vöklamarkt. Nicht mit der Stadt Vöklabruck zu verwechseln. Na ja, ein Vökla, wo ein Markt stattgefunden hat, habe ich mir zuerst gedacht. Aus der Altgeschichte jedes Ortes wissen wir, dass die Siedlungen entstanden sind, überall wo Wasser ist- Bach, Fluss, See, Meer oder Ozean. Meine Vermutung war richtig. Vökla ist ein Fluss, was entweder aus dem Namen Vechela oder aus dem keltischen Wort Fechil /Fisch/ abgeleitet ist.  Und tatsächlich, habe ich sehr viele spielende Fische gesehen. Auch die Vermutung, dass das Wort aus dem Keltischen herkommt, lass mich nicht los. Die Archäologen haben in Österreich sehr viele Beweise gefunden, dass viele Orten ihrer keltische Ursprung haben. Da kann man vermutlich sehr viel forschen.:)  Seit 15 vor Christus waren die Römer Herrscher in diesem Gebiet. Sie sind 450 Jahren dort geblieben, danach kam 748 der bayerischer Herzog Odilo und sein Sohn Tassilo III. Bis 1200 war Vöklamarkt in bayerischem Besitz.…

Salzkammergut

Am Nordrand der Alpen befindet sich ein historisch und landschaftlich geprägt, besonderer Schatz, der die Bewohner von Österreich als Salzkammergut bezeichnen.
Der habsburgischer Privatbesitz ist heute eine schöne Region, die sich vom Vöklatal bis zum Dachstein und Grimming und von Fuschlsee, Mondsee und Wolfgangsee erstreckt. Es ist eine der schönsten Regionen im Österreich mit malerischer Landschaft, schöne Schlösser und Kirchen und insgesamt 76 kleinen und größen Seen.
 Salzkammergut war für mich ein neues Land und ich habe mit neugierigen Kinderaugen alles betrachtet, gefühlt und genossen. Die REX, die Regionalbahn schwingt hin und her und manchmal hatte ich das Gefühl, ich sitze in einem Karussell. Außer österreichische Bundesbahn gibt es noch eine private Bahn, wo Tickets teuer sind. Ausgangsziel ist Salzburg Hauptbahnhof. Wer mit dem Fernbus kommt, ist ganz leicht zu finden, da der Fernbus nur eine Haltestelle hat und alle Salzburger wissen wo das ist. Tickets kann man am Autom…

Frag die Katze

Wenn ich laufe, laufe ich mit wachen Augen.
Die Haustür der Deutschen ist manchmal sehr interessant. Links und Rechts hängen Fenster, Herzen,  Kränze, Blümchen, Schriften, Tabellen. Oder Gegenständen und Figuren- Blumentöpfe, Gartenzwerge, Katzenfiguren, Hundeutensilien und so weiter. Die Fantasie reicht nicht um alles aufzuzählen.
Falls jemand von euch eine Psychologe ist, oder Menschenversteher würde sofort wissen, wer sich hinter der Türen verbirgt.
 Die Forscher sagen, dass alles was uns in unserem Heim begegnet, erzählt über uns. Über unsere Vorlieben und Zuneigung, über unser Hobby und Interessen.

Die Idee solche Sachen zu fotografieren ist bei mir nicht neu. Ab und zu habe ich Glück, das ein ganzen Tag mich zum lachen bringt. Alleine das reichts um zu denken. "Sind die schlau. Das rettet mein Tag. Die sind ja nicht so, wie ich gedacht habe." Und lache.:)
Foto: Ross

Staufenberg Schwarzwald

Zwischen Baden-Baden und Gernsbach fand ich ein Straßendorf- Staufenberg,
Es breitet sich rund zwei Kilometer entlang der Kreisstraße. Auf dem Weg nach oben finde ich Weinbau von der beiden Seiten. Nur einige Zentimeter von der Straße wachsen die Walderdbeeren. Manche Sorten, die traditionell für diese Region sind, finden sich oft. Das Dorf existiert seit 1274 und die Erdbeeren wurden neben der Wein die wichtigsten Güter der Region. Seit 1840 haben die Bewohner des Dorfes angefangen Erdbeeren zum Verkauf anzubauen. Die eigene Markthalle lockte sehr viele Händler aus den Regionen, die weit entfernt lagen- Hamburg, Schweiz, England.
Also ein Erdbeerdorf.:)
Von oben und im Regen sieht natürlich alles anders aus, wie wenn die Sonne scheint. Im Wald versteckte ich paar Nüsse für Eichhörnchen und freute mich sehr mehr über die Zapfenkunde zu erfahren. Also gute acht Kilometer kann man rechnen.:) Wandern befreit und verleiht Flügel würde ich sagen.
Fotos: Ross







Caroline Régnard-Mayer- Schreiben macht Spaß:Jeder fing mal klein an!

Dieser liebevoll gestaltete Schreibratgeber soll Ihnen die Möglichkeit geben, einfach ihre Gedanken zu Papier zu bringen. Das Buch ist aufgelockert mit zahlreichen Insider-Tipps, beispielsweise Mind-Map oder die Plot-Methode, Impulsen und Sprüchen. Es bietet leere Seiten zum Niederschreiben Ihrer Ideen, Inspirationen, Gedichte oder Geschichten. Sie können die Lektüre auch jederzeit als Tagebuch verwenden.

»Schreiben macht Spaß - Schreiben ist Therapie - Schreiben ist Abenteuer«


ProduktinformationTaschenbuch: 112 SeitenVerlag: Books on Demand; Auflage: 2 (26. April 2017)Sprache: DeutschISBN-10: 3744812391ISBN-13: 978-3744812399Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 0,6 x 21 cm Das Buch ist neu und ich habe es bestellt. Ich bin sehr gespannt und freue mich drauf. Vielen Dank an die Autorin!


In der Ruhe liegt die Lösung

Neulich hat mich eine Frau fragend gesehen, als ich sie erzählt habe, dass ich meditiere. "So ein Blödsinn", meinte Sie. "Meine Zeit ist mir zu kostbar". Ich versuchte sie nicht zu überzeugen, es wäre meine verschwendete Zeit gewesen. Hier möchte ich paar Gedanken aufschreiben für Menschen, wie diese Dame. Meditationsforscher in Deutschland beschäftigen sich mit der neurobiologischen Meditationsforschung aktiv. Zwei führende Forscher sind die Psychologen Ulrich Ott und Tania Singer. Zum ersten Mal in Deutschland fand im 2010 in Berlin der interdisziplinäre Kongress "Meditation und Wissenschaft" statt. Die Wissenschaftler haben herausgefunden, das regelmäßige Meditation beruhigend wirken kann. In westlicher Medizin wird sie auch als Entspannungstechnik empfohlen. In der Zeit von Leistungsdruck und Ergebnisorientierung ist es erforderlich diese Technik zu praktizieren. Die Wirkung der Meditation und der Zustand sind als Veränderung der Hirnwellen messbar: …

Pasqualina

Wer oder was ist Pasqualina?

Klingt italienisch, ist es auch. Eine leckere Ostertorte aus Ricotta, Parmesan, Spinat und natürlich Eier. Am Ostermontag wenn die ganze italienische Familie am Tisch sitzt, muss diese Torte nicht fehlen. Laut Legende früher machte man die Torte mit 33 Strudelteigblätter, so wie die Lebensjahren von Jesus, heute macht man die Torte nur mit zwei Teigblätter.
Dazu kommt ein Kilo grüne Blätter- Spinat, Bärlauch, Mangold, Kräuter oder Brennesel.
100 g geriebener Parmesan, 500 g Ricotta, 9 Eier ( 2 für Creme, 7 zum Reinsetzen, die gekocht werden müssen), Muskatnuss, Olivenöl, Salz, Pfeffer.
Den Boden eines Tortenform mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Teig auskleiden. Ricotta Creme aus Ricotta, Parmesan, Eier, Pfeffer, Salz, Muskatnuss einfühlen, aber nur die Hälfte. Die andere Hälfte kommt auf der Eier oben drüber. Die grüne Blätter drauf, die 7 gekochte Eier eindrücken, und die andere Hälfte Ricotta Creme. Mit der zweiten Teigschicht verschießen und im Bac…

Gasthaus am Rande der Stadt

Ich rufe an. Keiner geht ran. In 20 Sekunden ruft unbekannte Nummer zurück.
"Hallo, Sie haben mich angerufen."
"Wer sind Sie?"
"Emil vom Gasthaus."
"Wie ist ihr Familiennahme?"
"Emil vom Gasthaus Frau Ross."
Aha, jetzt habe ich kapiert, wer anruft. Ich habe eigentlich meine Übernachtung per booking gebucht. Die ganze Kommunikation findet per e-mail statt, Kreditkarte angeben, Buchung ausdrücken, fertig. Spart eine Menge Zeit und der Kunde ist glücklich, nicht persönlich betreut zu werden. Anonymität pur.
Am Tag des Ankunfts war ich um 21.00 Uhr da. Auf der Autobahn brauchte ich ewig bis ich vom Punkt A bis zum Punkt B komme. Angekommen, stehe ich vor verschlossener Tür. Ein Schild sagt mir was zu tun ist. "Zum Einchecken rufen Sie bitte die Nummer... an". Ich habe keinen anderen Wahl und rufe brav an. Der Code für die Tür verstehe ich kaum, da ein männlicher Stimme mit Akzent die Zahlen nicht richtig ausspricht. Endlich nach …

Zeig mir

"Zeig mir deine ätherische Öle!", sagte eine Freundin, als wir über die Wirkung der Pflanzen gesprochen haben. "Du hast Lavendel, Rose und Rosmarin", bemerkte sie und lachte. "Was ist? Sind sie nicht richtig?", fragte ich besorgt.
"Du hast zur Zeit Probleme mit Einschlafen, stimmt?", bemerkte sie. "Ja, es ist richtig, ich kann schnell nicht ausschalten und nicht sofort einschlafen. Wenn ich Lavendelöl auf dem Stirn habe, geht es leichter."
"Und du hast Rose. Rose ist für alles-gegen Liebeskummer, Traurigkeit und Depression und für schöne Träume. Rosmarin hilft dir die Entzündungsprozesse auf der Haut und inneren Organen zu mildern."
"Woher weißt du das alles?
"Alles, was um dich herum ist, spricht mit mir."- sagte die.
"Du bist verrückt!, lachte ich, aber hörte aufmerksam zu.
"Ich bin sicher, dass ich auch in deinem Bad die gleichen Pflanzen finde. Zeig mir dein Bad."
Ich war so überrascht und al…

Es steht auf meiner Liste

Ich bin noch nicht dort gewesen. Ich war noch nicht dort, aber im Gedanken war ich schon dort. Und Bücher und Filme darüber kenne ich schon. Was ist der Unterschied zwischen Realität und Traum? Warum wollen Menschen fremde Länder kennen lernen? Was bringt das Ganze?
Die Art und Weise wie wir denke, spiegelt sich in unserer Welt, was wir erleben. Unabhängig davon, ob wir schnell oder langsam denken. Gedanken erzeugen Wellen, die sich bewegen, es entsteht Energie und den ersten Schritt ist schon getan.
Viele Länder und Orte stehen auf meiner Liste. Auch Dinge, die ich noch machen möchte, bevor ich diese Welt verlasse.
Was steht auf Ihrer Liste?:) The big five oder the big 100?:)


Fotos:Ross

Tradition im Frühling

Irgendwo habe ich gelesen, dass einige Balkanvölker im Frühling ein Symbol tragen. Manche sehen das als Talisman, manche als Brauch.
Auf jeden Fall ist eine Tradition, die aus der Geschichte der Völker kommt. In Rumänien und Moldawien ist esMărțișor, in Bulgarien ist es Marteniza, in Griechenland ist  Μάρτης/Martis. Frauen, Kinder und Männer tragen dieses Symbol so lange, bis man einen blühenden Baum sieht, dann schmückt man den Baum und wünscht sich etwas, was in Erfüllung geht. Spätestens am 21 März müssen die Symbole auf einem Baum sein. Also wundern Sie sich nicht, wenn Sie so ein geschmückter Baum euer Tag erfreut.:)

Fotos: Ross


Schlossgarten

Winterschlaf halten nicht nur gewisse Tiere und Vögel, sondern auch Schlossgärten. Einen schönen Sonntagsspaziergang lohnt es sich auf jeden Fall. So habe ich heute zwei wunderschöne Frauenskulpturen für mich entdeckt und die Ruhe genossen. Es gab wenige Menschen, die wie ich die Zeit nutzten sich auszuruhen, Gedanken zu sortieren und für sich da zu sein. "Wer bist du?", habe ich eine der Frauenskulpturen gefragt. "Karthagerin", hat sie beantwortet. Die andere Frau war ein Engel.
Diese Gartenanlage ist die älteste in der Umgebung und ist Mitte des 16.Jahrhunderts entstanden. Die deutschen Schlossgärten sind weltberühmt. Jedes Bundesland hat solche schöne Anlagen. Als meist besuchte Anlage gilt diese in Dresden. Im Süden sind es Insel Mainau im Bodensee und Luisenpark Mannheim. In Irland sind es in Killarnay, Dublin, Cork und Kerry. Fotos:Ross